We build leading Cloud Companies '17

"Die künstlich intelligente Bearbeitung von komplexen automatisierbaren Dienstleistungsprozessen wird sprunghaft ansteigen."

Dr. Jörg Haas, Gründer und Vorstand der HW PARTNERS AG


UNSERE STRATEGIE: PURE CLOUD
Unser Herz schlägt für die Cloud: Unsere cloudbasierten Software-Anwendungen wurden schon vielfach ausgezeichnet


Cloud Companies entdecken

UNSERE VISION
Unsere Vision ist es, Deutschlands führendes Unternehmen im Bereich cloudbasierte Standardsoftware werden


Mehr über die HW PARTNERS AG

UNSER KNOW-HOW
Wir sind seit 2006 ausschließlich im Bereich Cloud Computing aktiv und haben uns in diesem Bereich ein enormes Know-How aufgebaut


Zu unseren Eigengründungen

CLOUD UNTERNEHMERTAG 2017
Impressionen vom Cloud Unternehmertag aus Januar 2017 – über 700 Gäste bedeuteten einen neuen Teilnehmerrekord


Zum Video „Cloud Unternehmertag 2017“

VERÖFFENTLICHUNGEN UND CLOUD-PAPERS
Als Visionäre im Bereich „Digitalisierung“ veröffentlichen und publizieren die Vorstände der HW PARTNERS AG in regelmäßigen Abständen


Zu den Veröffentlichungen & Publikationen

HW PARTNERS AG AUF EXPANSIONSKURS
Pressemeldung vom 06.07.2017: HW PARTNERS AG expandiert weiter: Scopevisio baut Zusammenarbeit mit Microsoft-Spezialist agindo aus


Zur Pressemeldung


Companies: High-Tech Eigengründungen und Beteiligungen

HW PARTNERS ist keine reine Investment-Company, sondern hat mit Scopevisio, CenterDevice und Legalvisio auch mehrere Gesellschaften gegründet, die heute zu den führenden Anbietern im Bereich cloudbasierte B2B Standard-Software gehören.

Darüber hinaus ist HW Partners ist im Wachstumsmarkt Gig Economy aktiv. Basierend auf einer Cloud-Vermittlungsplattform bieten unsere Firmen „GigWork und Carmato ein perfektes „matching“ vom Angebot und Nachfrage in bestimmten Bereichen.

Hinzu kommt eine Beteiligung an der agindo GmbH, einem der führender Anbieter in Deutschland für Cloud-to-MS-Office-Integrationen.

Von Industrie 1.0 bis zur digitalen Revolution 4.0 an unserem Firmensitz, der „Bonner Rohmühle“

Wie kein anderes Gebäude steht unser Hauptstandort, die „Bonner Rohmühle“ für den Wandel innerhalb der vier Generationen der industriellen Revolution.

Das Gebäude wurde 1856 – 1858 erbaut und diente – dem heutigen Namen entsprechend – als Kalkstein-Mahlwerk der damaligen Bonner Zementfabrik. Es ist dementsprechend der Generation 1.0 der industriellen Fertigungsverfahren zuzuordnen, also der „Mechanisierung mit Wasser-, Luft- und dann Dampfkraft zum Antrieb von beispielsweise Mühlen, Webstühlen oder Dampfloks“.

Nach einer wechselvollen Geschichte wurde die Bonner Zementfabrik 1987 vollends geschlossen und das Gebäude stand leer.

Seit einer umfangreichen Revitalisierung im Jahr 2004 ist die Rohmühle mit HWPartners und den angeschlossenen Cloud-Beteiligungen Scopevisio und CenterDevice Hauptstandort für High-Tech-Unternehmen der Generation 4.0, also der „Maschine-zu-Maschine vollautomatisierten menschenlosen Fertigung“.